Alle Artikel in: Event

events and conferences about gender and design

iphiGeniaAward2

Vorschläge: iphiGenia Design Award

– Die neue Auszeichnung des international Gender Design Network/iGDN für geschlechter-sensible Gestaltung – Nun gibt es sie endlich: Die Auszeichnung für das Design, das ebenso aufmerksam und wie mutig mit den Differenzen und Gemeinsamkeiten der Geschlechter umgeht und kluge, umsichtige Gestaltung entwickelt. Deshalb werden hiermit alle Menschen aufgerufen, Vorschläge für preiswürdiges Design an das iGDN […]

ckster – Gender-Hacking

CKSTER Festival – Gender-Hacking

CKSTER Festival Gender-Hacking als Design-Strategie und Methode Kunst-, Kultur- und Wissenschaftsfestival in Bern vom 9. – 11. März 2017 ckster ist ein Kunst-, Kultur- und Wissenschaftsfestival in Bern. Das Festival untersucht Hacking als kreative Gestaltungs- und Lösungsstrategie im Kontext von aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen in Kultur, Technologie und Wissenschaft. Mit Ausnahme des Speeddating und des Maskenballs […]

BÄM! Talks im Solution Space

And She Was Like: BÄM! Der zweite BÄM! Talk findet am 13. Februar 2017 um 19 Uhr statt: Netzwerke und ihre Wirksamkeit – Warum Frauen gerade von generationenübergreifenden Netzwerken profitieren. Ein Generationengespräch zwischen Marlies Hesse und Tina Groll Warum überhaupt netzwerken? Ohne berufliche Netzwerke, persönliche und soziale Kontakte können wir heutzutage scheinbar nicht (zufrieden) leben. […]

Ringvorlesung Gender Change | Vortrag Dr. Fred Meier-Menzel

Im Rahmen der Ringvorlesung Gender Change hält Dr. Fred Meier-Menzel den Vortrag Vom Aktmodell zur Aktivistin – die doppelte Kolonisierung des weiblichen Körpers in Ägypten. Dr. Meier-Menzel ist Mitglied ist Professorin an der German University in Cairo und Mitglied im iGDN. Wir freuen uns auf einen spannenden Vortrag! Veranstaltungsort : Haus der Universität Schadowplatz 14 […]

gender_design_aktion_review

Gender und Design in Aktion: Rückblick zur Jahrestagung iGDN 2016

Vom 30.11.2016 bis 1. 12.2016 fand die iGDN-Jahrestagung an der TU Chemnitz statt. Gastgeber war dieses Mal die dort ansässige und vom BMBF geförderte Nachwuchsforschungsgruppe Miteinander, dessen Ziel und Aufgabe es ist, gemeinsam mit Nutzer_innen bedarfs- und alltagsgerechte Anwendungen für das »Internet of Things« (IoT) zu entwickeln. In Kooperation mit dem iGDN haben sich gut […]

ringvorlesung-geschlechterforschung-uni-duesseldorf

Ringvorlesung GENDERCHANGE

Geschlechterforschung zwischen Innovation und Backslash von Oktober 2016 – Februar 2017, jeder 2. Montag an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf / Haus der Universität Vortragsreihe aus innovativen Forschungsprojekten zu Gender und Geschlechterverhältnissen in Gesellschaft, Kultur, Politik, Medien und historischen Prozessen der Moderne. Vorträge in der Übersicht / Plakat (PDF): Veranstaltungsort für alle Termine: Haus der Universität Schadowplatz 14 40212 […]

Bildschirmfoto 2016-09-07 um 11.49.23

ARBEIT 4.0 – BLIND SPOT GENDER

3. Gender Studies Tagung des DIW Berlin in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung Wann: 22. September 2016   Wo: Friedrich-Ebert-Stiftung Berlin | Haus 1 | Hiroshimastraße 17 | 10785 Berlin   Die Diskussion um die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeitswelt ist in vollem Gange. Die Geschlechterperspektive bleibt allerdings meist noch ausgeklammert und damit ein „Blind […]

the curves

First female motorbike club in Germany

Since recently there exists the first female motorbike club in Germany, located in Berlin: The Curves (http://thecurves.de) At the end of July they will host their first women only festival: The PETROLETTES (http://petrolettes.com) Das PETROLETTES hat einen hohen Spaßfaktor, aber auch eine ganz scharf umrissene theoretische Agenda:  setzt sich ein für ein besseres Netzwerk zwischen […]

einladung_chemnitz

Jetzt anmelden: Gender und Design in Aktion | Konferenz iGDN & TU Chemnitz

Gender und Design in Aktion: Interdisziplinäre Perspektiven und technologische Interaktionen 30.11. und 1.12.2016, TU Chemitz – Technik ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken. Sie durchdringt heute alle Lebensbereiche. Sie tritt uns als intelligente Akteurin zunehmend ebenbürtig gegenüber, denkt mit, unterstützt, bevormundet oder entmündigt. Dabei fließen in Gestaltungsentscheidungen immer auch – bewusst oder unbewusst – […]