Ausschreibung, Förderung, General

Gender Design: Designer in Residence — HfG-Archiv Ulm

Bis zum 15. Juli 2018  per Mail Einreichung für Stipendium möglich:

Zum ersten Mal wird eine Residence im Herbst 2018 stattfinden und dabei“Gender Design“ zum Thema haben. Folgend auf die Residence findet Anfang 2019 eine Ausstellung statt, die sich diesem Ansatz widmet und unter Einbezug der Residence-Ergebnisse eine Plattform zur Diskussion sein möchte.

Was wird mit dem Stipendium geboten?

Der per Jury ausgewählten Person werden folgende Leistungen als dreimonatiges Stipendium durch das HfG-Archiv Ulm angeboten:

  • monatliches finanzielles Stipendium i. H. v. 1.200 €
  • Budget für Arbeitsmaterialien (nach Absprache)
  • einmalige Reisekostenerstattung (An- und Abreise von / nach Ulm) entsprechend einer Bahnfahrt 2. Klasse bzw. bei einer Reisezeit von über 6 Stunden die Flugkosten in der niedrigsten Flugklasse (Economy oder vergleichbare Klasse)
  • Arbeitsräume im HfG-Archiv, Zugang zu Werkstätten, Rechercheunterstützung
  • kostenloser Wohnraum in einem der ehemaligen Dozentenhäuser unmittelbar neben der ehemaligen HfG Ulm, freundlicherweise zur Verfügung gestellt durch die Stiftung HfG Ulm
  • Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und ggf. Kontakt mit lokalen Partnern sowie Präsentations- und Gesprächsmöglichkeiten
  • Einbindung und Präsentation der Residence-Ergebnisse im Rahmen der nachfolgenden Ausstellung zum Thema Gender Design Anfang 2019

Mehr Informationen unter:

http://www.hfg-archiv.ulm.de/information/designer-in-residence.html