Event, General, Resources

GenderOpen, Repositorium für Geschlechterforschung geht online / Release Party

Das erste und weltweit einzige Repositorium für die Geschlechterforschung geht online. Feiern Sie die Freischaltung von GenderOpen und laden Sie live Ihre eigenen Texte hoch!


Einladung

„GenderOpen“, das Repositorium für die Geschlechterforschung geht online!
Release-Party:
Montag, 4. Dezember 2017, ab 14:00 Uhr im Foyer des Hauptgebäudes der Technischen Universität Berlin.
 
Die Senatorin für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung des Landes Berlin, Frau Dilek Kolat, gibt das Startsignal.
Im Anschluss an die Freischaltung besteht die Möglichkeit, eigene Texte live hochzuladen.
Genaueres zum Programm entnehmen Sie bitte dem angefügten Flyer.

Zeit: Montag, 4.12.2017 von 14 bis 16 Uhr
Ort: Hauptgebäude der TU Berlin, Foyer

GenderOpen, der virtuelle Speicherort für Publikationen aus dem Feld der Geschlechterforschung, geht online. Forschenden und Interessierten wird es zukünftig leichter möglich sein, Ergebnisse der Geschlechterforschung zu finden und mit Hilfe weniger Klicks im Volltext einzusehen und zu verwenden. Autor_innen haben die Möglichkeit, ihre Forschungsergebnisse frei zugänglich zu machen und zu verbreiten.
Die Einrichtung des Open-Access-Repositoriums ist ein Verbundprojekt der Geschlechterforschungszentren der Berliner Universitäten, das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) gefördert wird. Es wird geleitet von Dr. Anita Runge,
Margherita-von-Brentano-Zentrum (FU), Dr. Karin Aleksander, Zentrum für transdiziplinäre Geschlechterstudien (HU), und Prof. Dr. Sabine Hark, Zentrum für interdisziplinäre Frauen- und Geschlechterforschung (TU).
Der Volltextserver wird am 4.12.2017 freigeschaltet.
Dieses Ereignis wird in feierlichem Rahmen begangen.

Wollen Sie zu den ersten Nutzer_innen von GenderOpen gehören? Dann bringen Sie einen USB-Stick mit Texten im PDF-Format mit!

Programm als PDF: Repo-Launch_4.12.17_Programm